Verkehrsinfrastruktur

Die vielfältigen Herausforderungen komplexer Verkehrsinfrastrukturprojekte können unsere Kunden dank dem bei ExTechNa vorhandenen Expertenwissen und der langjährigen internationalen Erfahrung erfolgreich lösen. Unser Knowhow erstreckt sich von der Erarbeitung von Konzepten über Vorprojekte, Bauprojekt und Ausschreibungen bis zu der Inbetriebnahme und dem Unterhalt der Werke. ExTechNa GmbH verfügt über die Voraussetzungen, um solche Aufgaben erfolgreich zu bewältigen. Davon zeugt die unten aufgeführte Auswahl an unseren Referenzen.

  • Contract Management für die Einführung von ERTMS (ETCS-2) auf dem gesamten Schienennetz der Dänischen Staatsbahnen. Auftraggeber: Banedanmark (Ramboll, Atkins, Emch+Berger, Parsons Joint Venture), 2011-2012.
  • Prüfung der Kostenberechnung zum Einreichprojekt für das Projekt NA5520, Semmering Basistunnel neu (23 km), Österreich. Auftraggeber: ÖBB Infrastruktur AG, Projektkostencontrolling, 2011.
  • Konzept und Planung der Baustellenlogistik für das Resort-Projekt im Schweizerischen Andermatt. Auftraggeber: Andermatt Alpine Destination Company AG, 2009-2011.
  • Prüfung der 1. Kostenschätzung zum Trassen- und Bahnhofsauswahlverfahren des Projektes NA5520 Semmering Basistunnel neu (23 km), Österreich, Auftraggeber: ÖBB Infrastruktur AG, Projektkostencontrolling, 2008-2009.
  • Prüfung der Kostenermittlung des Projektes NAA730 Deutschlandsberg – St. Andreä, Bau Koralmtunnel (32 km), Österreich. Auftraggeber: ÖBB Projektkosten-Controlling, 2008-2009.
  • Experte Technisches Begleitteam AlpTransit. Auftraggeber: Bundesamt für Verkehr, Schweiz, 2007 -2012.
  • Konzept und Planung der Baulogistik inklusive Umwelt- und Sozialbewertung für das Resort-Projekt von Samih Sawiris in Andermatt, Schweiz, 2009-2011.
  • Konzeptstudie Vollausbau Lötschberg-Basistunnel. Auftraggeber: BLS AG, 2008.
  • Oberleitung des Fachdienstkoordinators (FDK) für die bahntechnische Ausrüstung des Lötschberg-Basistunnels. Auftraggeber: BLS AlpTransit AG, 2000-2008.
  • Leitund der Planung und Oberbauleitung des 34.6 km langen Lötschberg-Basistunnels, der zu seiner Entstehungszeit längste Eisenbahntunnel der Schweiz. Auftraggeber: BLS AlpTransit AG, 1998-2008.
  • Sanierung von Autobahnbrücken in der Russischen Föderation. Auftraggeber: Verkehrsministerium Russland und Weltbank, 1995-2002.
  • Planung der Verkehrsanlagen im Zentralen Bereich von Berlin verbunden mit einer innovativen Lösung des Problems der Baustellenlogistik. Auftraggeber: Deutsche Bahn, Senat von Berlin, Daimler, Sony, 1992-1998.
 
TYPO3 Agentur